Hallo zusammen!

Wir - die Kinderfeuerwehr Königshofen - besteht aus einer gemischten Gruppe aus Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 9 Jahren. Gegründet wurde unsere Abteilung im Jahr 2002.

Unsere Kindergruppe trifft sich regelmäßig jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 17:30 bis 19:00 Uhr, um durch Spiel und Spaß die Welt der Feuerwehr kennen zu lernen. 

Über Anfragen und Interesse freuen wir uns jederzeit und stehen mit unseren Ansprechpartnern, der Kinderfeuerwehrwartin Patricia Aumann sowie den Betreuern Ralf Nickel, Fabienne Aumann und Jan Schmitt gerne zur Verfügung.

Am Samstag den 18.05.2019 waren die Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Königshofen bei der Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Stadtmitte eingeladen.

Wir durften an einer Übung teilnehmen und mehr über die Ausbildung und Arbeit der Rettungshunde erfahren. Auch durften die Kinder mal selbst einen Hund führen, sich in den Verstecken finden lassen und auf dem Trümmerfeld bei der Arbeit der Rettungshunde zuschauen.

Es war ein toller und interessanter Besuch! Vielen Dank an Alexander Berg und sein Team für die geduldigen Erklärungen und die Zeit, die sie sich für uns genommen haben. Auch vielen Dank an Marie-Christin Kunzvon der Rettungshundestaffel-Wiesbaden, die hier den Kontakt hergestellt hat.

P.S. Am 14.09.2019 ist die Rettungshundestaffel zu ihrem 50. Geburtstag am Tag der offenen Tür auf der Feuerwache 1 in Wiesbaden zu sehen.

Vergangenen Donnerstag waren wir mit den Feuerdelphinen Königshofen zum Weihnachtsbasteln im Senioren-Zentrum Theißtal Aue und haben gemeinsam für den Weihnachtsbasar handgemachte Weihnachtsdekorationen gebastelt. Vielen Dank an Regina Martin von Farbenwelt Göttnauer für die Bastelsachen und Marscha Leukfeldt und den Senioren vom Senioren-Zentrum Theißtal Aue für den schönen Nachmittag

Bei dem diesjährigen Weihnachtsmärchen der Kinderfeuerwehr Königshofen am Sonntag, dem 6. Dezember im Feuerwehrhaus Königshofen begeisterte die Puppenbühne Traumkiste die Zuschauer erneut mit dem großartigen Bühnenstück „Pip im Rotzfratzenland“. Rotschopf Pip begab sich diesmal auf eine unerwartete Reise ins Land der verschnieften Rotzfratzen. Dort musste der kleine Held mit Hilfe der versammelten Kinder, den bösen Drachen überlisten, der ihn an der Heimreise hinderte.

Kreative Handarbeit war bei der Übung der Feuerdelphine am Donnerstag, den 12. November gefragt. Gemeinsam mit ihren Betreuern bastelten die kleinen Floriansjünger Weihnachtsengel für Dekozwecke. Außerdem wurden alte Kronkorke mit "Minion"-Motiven mittels Heißklebepistole zu tollen Magnete umfunktioniert.

Großer Andrang herrschte am Donnerstag, den 08. Oktober vor dem Feuerwehrhaus Königshofen. Grund war die Übergabe eines Fahrzeuganhängers für die Brandschutzerziehung in Niedernhausen. Gemeinsam mit der Firma Communitas Sozialmarketing GmbH hatte der Brandschutzerziehungsbeauftragter der Gemeinde, Andy Langner in den vergangenen eineinhalb Jahren über 22 Sponsoren für dessen Anschaffung gewinnen können. Vor Ort dankten Andy Langner und Communitasvertreter  Herr Walter den zahlreichen ortsansässigen Betrieben und Gewerbetreibenden mittels Urkunden für die Unterstützung dieser Idee.
Der Anhänger beinhaltet unter anderem ein Übungstelefon, ein Rauchhaus, eine Handpuppe, einen Brandversuchskoffer und zahlreiches Infomaterial rund um das Thema Verhalten im Brandfall. Spielerisches und einfaches Erlernen durch die Kinder kann so in den örtlichen Kinderfeuerwehren als auch Kindergärten und Schulen gefördert werden.